Kinesio-Taping

Beim Kinesio-Taping handelt es sich um eine Methode, die bei Verletzungen und Bewegungseinschränkungen an verschiedenen Gelenken des Körpers und bei Muskeldysfunktionsstörungen eingesetzt wird.

Ziel dieser Methode ist es, die Gelenke nicht ruhig zu stellen, sondern die Mobilisation des Stütz- und Bewegungsapparates in den Vordergrund zu stellen. Die Nachhaltigkeit einer manuellen Behandlung soll dabei erhöht, Nebenwirkungen einer strukturellen osteopathischen Behandlung verringert werden. Kontrollierte, moderate Bewegung kann bei bestimmten Verletzungen den Heilungsprozess fördern.

Beim Kinesio-Taping handelt es sich um eine Methode, die bei Verletzungen und Bewegungseinschränkungen an verschiedenen Gelenken des Körpers und bei Muskeldysfunktionsstörungen eingesetzt wird.

Kineosio-Taping-Gemeinschaftspraxis-Kais